Koordinator Start-up Ökosysteme (m/w/d)

  • Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ)
  • Lagos, Nigeria
  • Jun 26, 2019
Direkteinstieg Finanzen IT & Development

Jobbeschreibung

Wir suchen Sie für den Standort Lagos / Nigeria:

Koordinator Start-up Ökosysteme (m/w/d)

als Integrierte Fachkraft

Hier sind Sie gefragt

Das Delegiertenbüro der Deutschen Wirtschaft benötigt Ihre Expertise für die Weiterentwicklung der Zusammenarbeit zwischen nigerianischen und deutschen Start-up-Unternehmen. Durch die vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ins Leben gerufene Initiative Globale Tech Entrepreneurship „MakeIT“ sollen insbesondere innovative Start-ups in Nigeria identifiziert, vernetzt und mit potentiellen Investoren zusammengebracht werden. Außerdem sollen Austauschprogramme zur Weiterbildung zwischen deutschen bzw. europäischen und nigerianischen Partnern mit besonderem Focus auf dem Bereich Fintech initiiert und gefördert werden.

Das sind Ihre Aufgaben

  • Koordinierung und Vernetzung der nigerianischen und deutschen Start-up-Unternehmen im Themenfeld digitale Transformation
  • Beratung zu den Förderangeboten und Kooperationsmöglichkeiten mit der deutschen Entwicklungszusammenarbeit
  • Initiierung von Austauschprogrammen zwischen deutschen Hochschulen und nigerianischen Partnern
  • Akquise von Projektmitteln und Ausbau des Dienstleistungsangebots zur Förderung der Kooperation von deutschen und nigerianischen Start-ups
  • Durchführung von Weiterbildungsangeboten für Mitarbeiter/innen des Delegiertenbüros

Das bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren Studienrichtung, die zur Ausübung der Tätigkeit befähigt
  • Mehrjährige Erfahrung in der digitalen Wirtschaft
  • Kenntnisse über die deutsche und europäische Gründerszene im Themenfeld sowie deren Netzwerke
  • Erfahrung in der Start-up-Finanzierung
  • Regionale Erfahrung, idealerweise in Nigeria
  • Verhandlungssicheres Englisch
  • Staatsangehörigkeit eines Landes der Europäischen Union

Das bieten wir Ihnen

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Eigenverantwortung in einem internationalen Umfeld
  • Zusammenarbeit mit anderen Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit
  • Professionelle Vorbereitung auf den Auslandseinsatz
  • Lokaler Arbeitsvertrag als integrierte Fachkraft für zunächst zwei Jahre - eine Verlängerung ist möglich
  • Attraktive monatliche Zuschüsse zum Ortsgehalt und Sozialleistungen

Hinweis: das Stellenangebot ist aktuell, es gibt keine Bewerbungsfrist.

Landesspezifische Hinweise erhalten Sie unter anderem vom Auswärtigen Amt und über das Länder-Informations-Portal.

Über uns

Das Centrum für internationale Migration und Entwicklung (CIM) ist für Sie der ideale Partner auf dem Weg zu einer verantwortungsvollen und entwicklungspolitisch relevanten Aufgabe. Wir vermitteln hochqualifiziertes Personal an Arbeitgeber in Asien, Afrika, Lateinamerika und in Europa. Sie können Ihr Wissen und Ihre Fähigkeiten dort einsetzen, wo sie besonders gebraucht werden. Als Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH - www.giz.de - und der Bundesagentur für Arbeit (BA) - www.arbeitsagentur.de - vereint das CIM seit 1980 entwicklungs- und arbeitsmarktpolitische Expertise.

Kontakt:

Bewerben Sie sich über unser online-Portal http://www.cimonline.de. Dort finden Sie auch weitere Informationen zu unserem Angebot und unseren Leistungen. Fragen beantwortet Ihnen gerne: Cornelia Consolati, Tel.: ++49 (0)6196 79-3568.


Eine Stellenanzeige der Gründerszene Jobbörse