Beschäftigter in der Verwaltung (d/m/w)

  • TU Berlin
  • Berlin, Deutschland
  • Apr 09, 2019
Direkteinstieg

Jobbeschreibung

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen:

Beschäftigte*r in der Verwaltung (d/m/w) - Entgeltgruppe 9 (sog. kleine E9) TV-L Berliner Hochschulen Sachbearbeitung für Berufungen, Modulverwaltung und Qualitätssicherung Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich

Fakultät VII – Fakultäts-Service-Center
Kennziffer: VII-173/19 (besetzbar ab sofort / unbefristet / Bewerbungsfristende 12.04.2019)

Aufgabenbeschreibung:

  • Geschäftsführung der Berufungskommissionen und Evaluation von Juniorprofessuren: Unterstützung und Beratung der Berufungskommissionen, Sicherstellung von rechtlichen und verwaltungstechnischen Vorgaben
  • Koordinierung des Modulüberarbeitungsprozesses, Pflege und Verwaltung der Modul- und Lehrveranstaltungsdatenbanken
  • Qualitätssicherung der Lehrevaluation der Fakultät (Fristen, Datenbankpflege, Aktualisierung des Informationsmaterials)
Erwartete Qualifikationen:
  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte*r mit mehrjähriger Berufserfahrung in den genannten Tätigkeitsbereichen bzw. sonstige*r Beschäftigte*r mit gleichwertigen Fähigkeiten und Erfahrungen in den Bereichen Verwaltung, Finanzen und Personal
  • fundierte Kenntnisse in einschlägigen hochschul-, verwaltungs- und arbeitsrechtlichen Fragen
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (mind. Niveau B2)
  • sehr gute IT-Kenntnisse: MS Office-Anwendungen; Bereitschaft zur Einarbeitung EvaSys, Lehrveranstaltungs- und Modultransferdatenbank
  • erwünscht sind Kenntnisse und Erfahrungen in Berufungsangelegenheiten und/oder Modulverwaltung

Ihre Bewerbung, vorzugsweise in digitaler Form im pdf-Format (max. 3 PDF-Dateien), richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen an jobs@wm.tu-berlin.de. Sollten Sie Ihre Bewerbung in Papierform einreichen wollen, richten Sie diese bitte (inkl. einer digitalen Version auf USB-Stick) an die Technische Universität Berlin - Der Präsident - Fakultät VII, Fakultäts-Service-Center, Sekr. H 30, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin .

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie nur Kopien ein.

Die Stellenausschreibung ist auch im Internet abrufbar unter http://www.personalabteilung.tu-berlin.de/menue/jobs/